14 Integratives Coaching als Prozess

In diesem Baustein geht es nicht um spezielle Methoden und Schulrichtungen des Coachings, sondern um einen schulenübergreifenden Blick auf die Gestaltung des Kontaktes und des Prozesses: Welche besondere Anforderung stellt dieser Klient (und seine Eigenarten) mit diesem Anliegen an den Coach? Mit welcher inneren Haltung begegne ich diesem Menschen und seinem Thema? Wie gestaltet sich der Kontakt zwischen uns beiden, was hat dies eventuell mit dem Thema zu tun? Wie gestalte ich den Prozess, so dass er einen roten Faden erhält und zugleich die unweigerlichen Überraschungen angemessen aufgreift?

Diese Perspektive auf das Coaching ist personenzentriert und integrativ. Personenzentriert insofern, als der ratsuchende Mensch mit seinem individuellen Anliegen  maßgeblicher werden sollte als die Lieblingsmethode des Coaches. Integrativ insofern, als das gewählte Vorgehen dem Anliegen entsprechend verschiedene Ansätze stimmig zusammenführen kann, soweit dem Coach diese aufgrund seiner Ausbildung zur Verfügung stehen.

Lernziele

Die Teilnehmer sollen ein Beratungsverständnis erwerben, das dem jeweiligen Beratungskontext angemessen ist und dem persönlichen Ausbildungsstand entspricht. Dabei stehen folgende Themen im Vordergrund:

  • Coach-Überblick, Basiswerkzeuge und Coachingprozess
  • Differential-Diagnostik: Wo liegt der Schwerpunkt des Anliegens?
  • Ebenen der Tiefung; Abgrenzung zwischen Beratung und Therapie.
  • Auftrag klären nach den Regeln der Kunst
  • Risiken, Gefahren, häufige Fallen und Grenzen des Coachings
  • Kontakt und Beziehung: Was ist los im „Hier und Jetzt“?

Wenn ich als Coach „die Krise“ bekomme: Was hat das mit mir, mit dem Klienten, mit dem Thema und dem Prozess zu tun?

Dieser Kurs setzt voraus, dass man zumindest in einer Coachingmethode Sicherheit erlangt hat. Aus diesem Grund wird der Besuch des Seminars 6 und/oder 10 vorausgesetzt.

Teilnahmevoraussetzung:
Seminar 1: „Grundkurs Kommunikation: Modelle und Methoden“,
Seminar 2: „Aufbaukurs Kommunikation: Diagnose und Intervention“,
Seminar 6: „Systemisches Denken und Handeln“ und/oder
Seminar 10: „Beratung mit dem Modell des Inneren Teams“

Seminartermine 2018

Seminar 14 "Integratives Coaching als Prozess“
Leitung: Karl Benien
Ort: Waldhof Hützel, 29649 Bispingen
Gebühr: 680,- €
Dauer: 3,5 Tage
TERMIN: 04. – 07.12.2018 (Start: 04.12., 11.00 Uhr; Ende: 07.12., 13.00 Uhr)