Peergroups

In den Grundkursen regen wir dazu an, Lern- und Arbeitsgemeinschaften zu bilden, um die Inhalte und Methoden zu reflektieren, zu üben und zu verinnerlichen. Immer wieder kommt uns von Absolventen zu Ohren, dass der Austausch und die Vernetzung in den Peergroups dazu beigetragen hat, sich die Methoden anzueignen und mehr und mehr „sattelfest“ zu werden. Die Organisation der Peergroups erfolgt in Eigenregie der Teilnehmer.

Möchten Sie sich einer bestehenden Peergroup anschließen oder eine Peergroup neu gründen? Frau Kirstan vom Institut für Weiterbildung stellen dazu auf Wunsch gern eine Liste mit Teilnehmern/nnen aus Ihrer Region zur Verfügung.

Bestehende Peergroups in und um Hamburg unterstützen wir gern in Form von Supervision/Coaching. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Marcus Poenisch, der einen „Peergroup-Coach“ aus unserem Dozententeam vermitteln wird. Die Kosten wären individuell mit dem jeweiligen Coach zu vereinbaren.

Für die konstruktive Arbeit in den Peergroups haben wir ein Papier mit organisatorischen und den Ablauf betreffenden Anregungen zusammengestellt, das Sie downloaden können: