Willkommen in der ZKP!

Mit dieser Fortbildungsreihe richten wir uns an Menschen in sozialen, pädagogischen, politischen Berufen und aus dem Gesundheitsbereich.

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Mitterweile konnten wir über ein Jahr Erfahrungen sammeln, wie wir unser Seminarangebot in Zeiten von Corona sinnvoll und sicher gestalten können.

Unter strikter Einhaltung der geltenden Hygiene, Abstands- und Lüftungsregeln ist es sehr gut möglich, verantwortungsvoll lebendige Seminare durchzuführen. Wir stellen uns bei den Planungen gemeinsam mit unseren Tagungshäusern auf die jeweils geltenden behördlichen Vorgaben ein. Sollte eine Präsenzdurchführung eines Seminars wegen der aktuellen Bedingungen nicht möglich oder vertretbar sein, stellen wir auf das Online-Format um. Unsere zahlreichen Erfahrungen der vergangenen Monate haben gezeigt, dass lebendige und kontaktreiche Seminare auch virtuell gut umsetzbar sind, sodass wir diese Variante sehr zu schätzen wissen und für eine wertvolle Alternative zu Präsenz-Veranstaltungen halten. Dazu haben wir viele unserer Konzepte und Methoden so angepasst, dass auch in Online-Veranstaltungen der besondere Geist lebendig werden kann, der unserer Art zu arbeiten nachgesagt wird.

Für jedes Seminar entscheiden wir nach aktueller Lage und informieren unsere Teilnehmer:innen jeweils individuell, ob wir es als Präsenz-Veranstaltung durchführen oder ob es sinnvoll ist, es alternativ im Online-Format durchzuführen.

Wir wünschen Ihnen und uns allen, dass wir gesundheitlich und wirtschaftlich gut durch diese Krise kommen!

                                                                                                                                                      

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,
sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent!

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Im kommenden Jahr feiert die ZKP ihren 30. Geburtstag! Im Jahr 1991 als Kooperationsveranstaltung mit der Universität Hamburg aus der Taufe gehoben, hat sie sich seitdem als Geheimtipp auf dem Weiterbildungsmarkt etabliert. Seit dem Stapellauf wächst und gedeiht die ZKP durch Mund-zu-Mund-Propaganda, ohne dass Marketing- und Werbestrategien in großem Stil zum Einsatz gebracht werden müssten, was uns ganz lieb ist. Mittlerweile haben rund 650 Absolvent:innen den zertifizierten Abschluss geschafft und tragen als Multiplikator:innen den Sinn und Geist der Schulz von Thun´schen Kommunikationslehre in die unterschiedlichsten Berufsfelder des sozialen Bereiches hinein.

In diesem 30. Jahr gibt es eine gravierende Änderung: Die Corona-Pandemie hat uns leider gezwungen, die jahrzehntelange gedeihliche Kooperation mit der Universität zu beenden. Wir werden ab 2021 auch die Organisation der ZKP ganz unter eigenem Dach weiterführen. Für alle Fragen und Anliegen gibt es künftig nur noch eine Anlaufstelle: Unsere Kollegin Johanna Dreyer steht gern für Sie zur Verfügung und nimmt auch die Anmeldungen entgegen.

Wir wünschen Ihnen eine inspirierende Lektüre dieser Seiten und freuen uns auch in der Zukunft auf vielfältige menschlich und professionell bereichernde Begegnungen in unseren Seminaren.

Herzliche Grüße
Friedemann Schulz von Thun & Johanna Dreyer & Marcus Poenisch

                                                                                                                                                      

An dieser Stelle schon einige inhaltliche und organisatorische Hinweise

Worum geht es in dieser Zusatzausbildung Kommunikationspsychologie (ZKP)?

Die ZKP ermöglicht eine fundierte und umfassende Fortbildung in den Theorien, Methoden und Haltungen der Kommunikationspsychologie von Prof. Dr. Schulz von Thun in Verbindung mit Ansätzen der Humanistischen und Systemischen Psychologie. Wir richten uns mit diesem Angebot speziell und ausschließlich an Menschen in psychosozialen, pädagogischen und politischen Berufen und aus dem Gesundheitsbereich.

Was können Sie hier lernen und entwickeln?

Diese Fortbildungsreihe zielt auf die Ausbildung von „Kommunikationsexperten/innen“ ab, die in ihrer Arbeit mit Gruppen und Einzelnen schulend, beratend, moderierend, klärend und aufklärend gestaltend eingreifen und dabei sowohl ausgereifte Professionalität, als auch menschliche Integrität und Kontaktfähigkeit einbringen. Berufliche Kompetenzerweiterung, die ein breites Repertoire an Methoden und Tools einschließt, geht insofern Hand in Hand mit der menschlichen Entwicklung der Teilnehmenden - die Verbindung von souveräner Professionalität und entwickelter Menschlichkeit!
Die beruflichen Anwendungsbezüge der Seminarinhalte sind breit gefasst: Sie können das Curriculum dazu nutzen, Ihre berufliche Rolle kommunikationspsychologisch zu fundieren - ebenso sind aber auch Spezialisierungen rund um die Themen „Seminarleitung, Gesprächsführung, Beratung, Moderation und Konfliktklärung“ möglich.

Anmeldefrist

Die Anmeldefrist für Seminare des nächsten Jahres läuft jeweils im September des Vorjahres, anschließend können nur noch Restplätze vergeben werden. Sie können sich jedoch jederzeit auf die Wartelisten der Seminare setzen lassen, für die Sie sich interessieren. Das ist insofern für Sie unverbindlich, als dass Sie im "Nachrückfall" ein Teilnehmeangebot erhalten, das Sie annehmen oder ablehnen können.

 Für das ZKP-Jahr 2021 ist die Anmeldefrist vom 07. – 20. September 2020 gelaufen und die Seminarplätze sind verteilt. In der Rubrik "Freie Plätze" finden Sie die Seminare, in denen eine Anmeldung auch jetzt noch möglich ist.

Haben Sie Fragen? Johanna Dreyer wird sie Ihnen gern beantworten.


Das Programm für 2021 steht hier zum Download bereit:

                                                                                                                                                      

Unsere Seminarleiter:innen

Die Seminarleiter:innen sind erfahrene Kommunikationspsycholog:innen, die seit vielen Jahren Seminare, Coachings, Vorträge und Workshops auf der Grundlage des Schulz von Thun‘schen Kommunikationsverständnis durchführen. Sämtliche Lehrtrainer:innen haben persönlich bei Prof. Schulz von Thun gelernt und bieten somit unsere „Kommunikationspsychologie aus erster Hand!